Leseclubs - Mit Freu(n)den lesen
 
    Projektinformationen für Leseclubs | September 2018    

    Sehr geehrte Damen und Herren,    
         
    planen Sie bereits Aktionen für den Leseclub oder konnten Sie sogar schon einige neue Kinder willkommen heißen? In Ihrer Leseclub-Ausstattung finden Sie zahlreiche Bilderbücher, die sich auch für einen sanften Einstieg der Erstklässler/-innen eignet und wie Sie ja wissen ist das Angebot der Leseclubs nicht nur besonders auf leseschwache Schüler/-innen zugeschnitten, sondern auch auf Leseanfänger/-innen. Trotzdem können Sie bei der Medienausstattung individuelle Schwerpunkte setzen und die Interessen der Teilnehmer/-innen mit einbeziehen — vielleicht handelt es sich gerade jetzt zum Start des neuen Schuljahres um eine gute Gelegenheit, neue Medien anzuschaffen?

Wir möchten Ihnen in diesem Infomailing vielfältige Anregungen für Aktionen und neue Medien bieten. In den nächsten Wochen werden wir Sie auch zu Weiterbildungen im Herbst 2018 einladen und freuen uns schon jetzt auf ein Wiedersehen mit Ihnen.

 

Herzliche Grüße aus der Stiftung Lesen

Ihr Leseclub-Team

   
     

    Webinar „Vielfältige neue Leseclub-Bücher für die Arbeit in heterogenen Gruppen“    
         
   
Neue Website online!   Im nächsten Webinar am Montag, den 17.09.2018 ab 15:30 Uhr, stellen Ihnen Christine Kranz (Referentin für Leseförderung) und Wolf Borchers (Stiftung Lesen, Projektleiter Leseclubs) viele neue Bücher der aktuellen Leseclub-Ausstattung vor. Dadurch erhalten Sie viele Anregungen zur Anschaffung neu erschienener Bücher, die Sie über das Ausstattungsformular im Anhang oder über Ihren buecher.de-Account bestellen können. Besonders neue Leseclubs können von diesem Webinar profitieren und durch die Chat-Funktion in den direkten Austausch mit den Referenten treten, die Ihre Fragen gern beantworten.

Melden Sie sich hier für das Webinar an. Wir freuen uns auf Sie!

   
     

    Bestellen Sie jetzt neue Medien für Ihren Leseclub!    
         
    Viele Leseclubs verfügen über ausreichend Budget, um einige neue Anschaffungen zu Beginn des neuen Schuljahres zu machen. Möchten Sie z. B. den neuen Lesestoff aus den Webinaren im Leseclub einsetzen? Oder haben Sie noch keinen Tablet-PC, sind aber auf unseren letzten Weiterbildungen auf den Geschmack gekommen? Vielleicht möchten Sie auch gezielt mit den Erstklässler/-innen mit Hörbüchern arbeiten und benötigen deswegen den tigerbooks-Premium-Zugang oder den Bluetooth-Lautsprecher? Oder die älteren Leseclub-Teilnehmer/-innen wünschen sich eine neue Zeitschrift?

Zum Start Ihres Leseclubs oder nach einer längeren Bestellpause bietet sich das große Buchpaket an, um eine gute Basis zu schaffen oder die bisherige Ausstattung durch zahlreiche neue Titel zu ergänzen. Unsere neuen thematischen Buchpakete ermöglichen Ihnen gezielt Schwerpunkte zu setzen: Von „Vorlesen und Erzählen ohne Worte“ bis zum tiptoi-Paket oder „Superhelden und Co.“ finden Sie hier verschiedene Pakete, die Sie gemeinsam mit den Kindern auswählen können. Gerade für Leseclubs, die auch schon eine Weile dabei sind, kann so ein Thema für 2018 bestimmt oder besondere Interessen der Schüler/-innen beachtet werden. Viele Leseclubs haben ausreichend Budget, um sich auch mehrere Buchpakete auszuwählen und den Leseclub so thematisch breit aufzustellen und die kleinen sowie die großen Besucher/-innen mit allerhand aktueller Medien anzulocken.

Schauen Sie sich unsere Ausstattungsübersicht im Anhang gerne in Ruhe an und entdecken Sie unser vielfältiges Angebot an Medien und auch an Möbeln, denn vielleicht sind Sie hier bereits an die Kapazitäten des Leseclub-Regals gestoßen und benötigen Nachschub? Wir beraten Sie gerne oder geben Auskunft über das Ihnen zur Verfügung stehende Budget. Auch individuelle Wünsche können berücksichtigt und mit uns besprochen werden. Senden Sie die ausgefüllte Ausstattungsübersicht gerne an leseclubs@stiftunglesen.de.
 
   
     

    Neue Webseite für die Leseclubs    
         
    Haben Sie schon unsere neue Webseite www.leseclubs.de gesehen? Auch wenn sich diese vorrangig an unsere Leseclubs des Förderprogramms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ richtet, finden Sie dort zahlreiche Informationen, Anregungen und Hinweise auf Webinare und Weiterbildungen. Wir würden uns außerdem sehr freuen, wenn Sie sich an unserer Social Wall auf der Startseite beteiligen: Dort werden alle Beiträge gesammelt, die auf Instagram, Facebook oder Twitter mit dem Hashtag #Leseclubs versehen werden und von unseren Leseclubs stammen. Werfen Sie mal einen Blick in die Beiträge der Kolleginnen und Kollegen — dort sind viele spannende Ideen zu finden! Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!    
     

    Neue Fördermöglichkeit:
Die media.labs für Jugendliche von 12-18 Jahren
   
         
   
Neue Website online!   Stehen Sie im Kontakt mit Einrichtungen, die v.a. ältere Kinder und Jugendliche erreichen? Dann weisen Sie diese gerne auf das neue Format der Stiftung Lesen gemeinsam mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung hin: In den media.labs können Jugendliche sich regelmäßig treffen und in eigenen Projekten digitale Medien kreativ ausprobieren. Die Stiftung Lesen unterstützt die media.labs mit einer umfangreichen Grundausstattung sowie Workshops für die Jugendlichen und Weiterbildungen sowie Aufwandsentschädigungen für ehrenamtliche Betreuer/-innen. Bewerben können sich u. a. Kinder- und Jugendzentren, Bibliotheken und Schulen.

Alle Informationen und den Bewerbungsbogen finden Sie unter www.leseclubs.de/medialabs/jetzt-bewerben/.
 
   
     

    Lesestart geht in die dritte Runde    
         
   
Neue Website online!   Im Rahmen von „Lesestart – Drei Meilensteine für das Lesen“ haben viele Grundschulen bereits die Lesestart-Sets für alle Erstklässlerinnen und Erstklässler erhalten. Alle Infos zum Programm finden Sie unter www.lesestart.de. Flankierend zu den Büchern gibt es die Lesestart-App. Leseanfänger können mit der App interaktive Geschichten entdecken, erste spielerische Leseversuche starten oder sich die Geschichten von den Eltern vorlesen lassen.

www.lesestart.de/eltern/mediathek/apps/

   
     

    20 Jahre Harry Potter –
Ideen und Impulse für den fächerübergreifenden Unterricht
   
         
   
Neue Website online!   Schon 20 Jahre ist es her, dass „Harry Potter und der Stein der Weisen“ in deutscher Übersetzung erschien. Die Abenteuer des Zauberschülers mit der gezackten Narbe begeistern seitdem Generationen von Kindern. Zusammen mit dem Carlsen Verlag nimmt die Stiftung Lesen das Jubiläum zum Anlass für einen Kreativwettbewerb an Schulen. Zum Start des neuen Schuljahrs im September können Sie auf der Projektseite www.derlehrerclub.de/harrypotter Impulse und Arbeitsblätter für den fächerübergreifenden Unterricht ab Klasse 4 kostenlos herunterladen.
   
     

    Bundesweiter Vorlesetag 2018 am 16. November    
         
   
Neue Website online!   Am 16.11.2018 finden in ganz Deutschland wieder über 45.000 Vorlese-Aktionen statt, denn: der Bundesweite Vorlesetag feiert seinen 15. Jahrestag! Wir laden Sie herzlich ein, sich hieran ebenfalls z. B. mit einem besonderen Leseclub-Event zu beteiligen — über 100.000 Teilnehmer/-innen haben sich bereits angemeldet. Der diesjährige Vorlesetag steht unter dem Motto „Natur und Umwelt“. Zur Unterstützung bei der Gestaltung Ihrer Veranstaltung haben wir Lesetipps und Aktionsideen rund um Flora und Fauna zusammengestellt: www.vorlesetag.de.
   
     

             
     
Impressum    

Stiftung Lesen
Römerwall 40
DE - 55131 Mainz
Tel.: 06131 28890-41
Fax: 06131 230333

Hauptgeschäftsführer: Dr. Jörg F. Maas
Geschäftsführerin Programme: Sabine Uehlein
Kaufmännische Geschäftsführerin: Andrea Bartl
Redaktion: Josefine Mohrhard, Melanie Dreher

http://www.stiftunglesen.de/meta/impressum/
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27a Umsatzsteuergesetz: DE 149 062 027
Erfüllungsort und Gerichtsstand ist D-55131 Mainz.
Aufsichtsbehörde/Stiftungsregister: ADD, Trier