Leseclubs - Mit Freu(n)den lesen Kultur macht stark Bundesministerium für Bildung und Forschung Stiftung Lesen
 
    Projektinformationen für Leseclubs | November 2018    

    Sehr geehrte Ansprechpartner/-innen im Leseclub,    
         
         
    heute ist Vorlesetag! Sicher haben auch Sie in vielen Leseclubs Aktionen rund ums Vorlesen geplant. Suchen Sie noch Inspiration für spontane Vorleserunden? Dann werden Sie in der Zusammenstellung zum diesjährigen Motto „Natur und Umwelt“ sicher fündig! Übrigens: Dass das Lesenlernen Kindern deutlich leichter fällt, wenn ihnen häufig vorgelesen wurde, ist nur ein Ergebnis unserer Vorlesestudie 2018. Wir freuen uns, Sie in den nächsten Wochen zu treffen – z. B. bei den Weiterbildungen oder digital beim nächsten Webinar.
 
Viele Grüße aus Mainz
Ihr Leseclub-Team der Stiftung Lesen
   
     

    Lesen und Aktionen im Leseclub: Eine gelungene Kombination!    
         
    Was macht euch in der Schule Spaß? Auf diese Frage der diesjährigen Vorlesestudie nennen 57 Prozent der befragten Kinder das Lesen, noch öfter genannt werden jedoch praktische Inhalte wie Natur/Umwelt (77 Prozent), Forschen/Experimentieren (67 Prozent) oder Malen/Basteln und Sport/Bewegung (jeweils 61 Prozent).
Diese Antworten zeigen auf, wie wichtig und wertvoll eine spielerische Heranführung der Kinder an das Lesen ist, wie Sie sie in den Leseclubs wöchentlich umsetzen! Dank Ihres regelmäßigen Engagements können die Kinder gemeinsam in ihrer Freizeit mit Medien in Kontakt kommen und werden dadurch stärker dazu motiviert, selbst lesen zu lernen.  
Alle Ergebnisse der Vorlesestudie 2018 finden Sie hier.
   
     

    Medientipps und Aktionsideen - Ausgabe Herbst 2018    
         
   
Neue Website online!   Sie sind auf der Suche nach neuen Ideen, wie man die Kinder für die Bücher aus der Leseclub-Ausstattung begeistern kann? Unsere Broschüre „Medientipps und Aktionsideen für Leseclubs“, die Sie in den nächsten Wochen postalisch erhalten, enthält viele praktische Anregungen für ehrenamtliche Betreuer/-innen. Über QR-Codes in der Broschüre können Sie mit Ihrem Leseclub-Tablet auf weitere kostenlose Online-Angebote zu einzelnen Aktionsideen zurückgreifen! Wenn Sie manche Titel in Ihrer individuellen Leseclub-Ausstattung noch nicht finden können, aber gern die zugehörigen Ideen umsetzen möchten, schreiben Sie uns über leseclubs@stiftunglesen.de und wir prüfen gern, ob wir Ihnen die gewünschten Buchtitel noch zur Verfügung stellen können!
   
     

    Plätze frei: Jetzt noch anmelden!    
         
    Ab nächste Woche finden wieder vielfältige Weiterbildungsangebote statt. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich für die Veranstaltungen zu den Themen „Medienmix im Leseclub“ und „MINT – Entdecken, Erforschen und Experimentieren“ anzumelden! Besonders in folgenden Städten sind noch einige Plätze frei:
  • Essen am 21.11.
  • Erfurt am 26.11.
  • Mannheim am 30.11.
  • Würzburg am 07.12.
  • Berlin am 11.12.
  • Hannover am 12.12.
  • Köln am 13.12. für aktive und am 14.12. für neue Leseclubs
Erleben Sie viele praktische Inhalte, einen Tag voller neuer Ideen und die Möglichkeit, sich mit vielen anderen Leseclubs auszutauschen und zu vernetzen! Natürlich werden Verpflegung und Reisekosten von der Stiftung Lesen übernommen. Dies gilt auch für den Besuch mehrerer Weiterbildungen.
Eine komplette Übersicht aller stattfindenden Termine inklusive des Themas und Ortes finden Sie auf www.leseclubs.de/leseclubs/weiterbildungen-fuer-ehrenamtliche/. Dort können Sie sich über einen Link eigenständig für die Teilnahme anmelden.
 
 
   
     

    "Eltern willkommen heißen" - ein Spaziergang durch die Wuppertaler Nordstadt    
         
   
Haben Sie schon einmal ein Elterncafé veranstaltet und waren positiv überrascht, welche Persönlichkeiten Ihrer Einladung gefolgt sind? Eine Einbindung der Eltern in die Leseclub-Praxis lohnt sich in jedem Fall, denn dadurch setzen Sie stärkere Impulse für das Lesen – auch bei den Familien zuhause. Am 03.12.2018 präsentiert Ihnen Anne Richter vom internationalen Begegnungszentrum „Alte Feuerwache“ in Wuppertal vielfältige Methoden, wie Eltern in den Leseclub-Alltag eingebunden werden können. Lernen Sie in unserem Webinar erfolgreiche Ansätze zur Beteiligung von Familienmitgliedern kennen und stellen Sie gerne Ihre Fragen direkt an die Referentin und an Wolf Borchers von der Stiftung Lesen.
Melden Sie sich hier an!
 
  Neue Website online!
   
     


    Aufwandsentschädigung für ehrenamtliche Betreuer/-innen    
         
    Ab dem 1. Dezember können alle ehrenamtlichen Betreuer/-innen wieder eine Abrechnung von Aufwandsentschädigungen für das zweite Halbjahr 2018 bei uns einreichen. Falls Sie noch bis Ende des Jahres Aktionen im Leseclub durchführen, können Sie uns die Originalunterlagen bis spätestens zum 15.01.2019 zukommen lassen. Das benötigte Formular für die Abrechnung sowie die aktuellen Anwesenheitslisten für Leseclub-Aktionen und Teamsitzungen finden Sie auch noch einmal im Anhang dieser Mail.    
     


    Verschiedenes    
         
   
  • Besuchen Sie uns in Potsdam!
Am 04.12. sind wir auf der Informationsveranstaltung des Förderprogramms „Kultur macht stark“ im Waschhaus Potsdam vertreten, um die Leseclubs und media.labs im direkten Gespräch vorzustellen. Natürlich freuen wir uns auch immer, wenn Sie uns dort besuchen möchten! Das Programm zur Veranstaltung finden Sie hier.
 
  • 18.12. Fachkonferenz zum Thema „Ehrenamt“ in Erfurt
Mit Unterstützung der Stiftung Lesen findet am 18. Dezember in Erfurt eine Fachkonferenz zum Thema „Einsatz Ehrenamt – zivilgesellschaftliches Engagement zwischen Anspruch und Wirklichkeit“ statt. Dort wird auch Frau Bröse referieren, die einige von Ihnen als langjährige Referentin für die Leseclubs kennen. Auch Sie als Ansprechpartner/-innen der Leseclubs sind herzlich eingeladen sich anzumelden und erhalten die Reisekosten vom Veranstalter erstattet. Alle Informationen zur Fachkonferenz finden Sie hier.
 
  • Jahresbericht 2018
Die Vorlage des Jahresberichts 2018 erhalten Sie im Dezember und können uns diese zu Beginn des neuen Jahres an Leseclubs@stiftunglesen.de zurücksenden.
   
     

             
     
Impressum    

Stiftung Lesen
Römerwall 40
DE - 55131 Mainz
Tel.: 06131 28890-41
Fax: 06131 230333

Hauptgeschäftsführer: Dr. Jörg F. Maas
Geschäftsführerin Programme: Sabine Uehlein
Kaufmännische Geschäftsführerin: Andrea Bartl
Redaktion: Melanie Dreher

http://www.stiftunglesen.de/meta/impressum/
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27a Umsatzsteuergesetz: DE 149 062 027
Erfüllungsort und Gerichtsstand ist D-55131 Mainz.
Aufsichtsbehörde/Stiftungsregister: ADD, Trier